U-15-Jugend gewinnt Turnier in Asslar

TSV Weißtals U-15-Jugend gewinnt Turnier in Aßlar

Die U-15-Fußballer des TSV Weißtal sind gut gerüstet für die kommende Bezirksliga-Saison. Die C-Jugend-Kicker der Jugendspielgemeinschaft aus TSG Adler Dielfen und TSV Weißtal gewannen unbesiegt das Vorbereitungsturnier des VfB Asslar. Der hessische Verein hatte sich einen guten Modus ausgedacht, nach dem jede der 16 teilnehmenden Mannschaften sechs Partien bestreiten durfte: Nach der Vorrunde spielten die jeweils Gruppenersten bis -vierten in gesonderten Runden die Plätze 1 bis 16 aus.

Der TSV Weißtal sicherte sich nach Erfolgen über den VfR Lich (1:0), SC Gladenbach 1. (2:0) und JSG Obere Salzböde 2. (3:0) ohne Punktverlust und Gegentor den Sieg in der Gruppe C. Damit erreichte das Team des Trainer-Trios Frank Bohmhammel, Anton Matlik und Chris Schröder die Endrunde um den Turniersieg. Hier trennte man sich zunächst 1:1 vom VfB Wetter und gewann die beiden folgenden Begegnungen gegen den JFV Aar-Mittenaar/Burg (2:1) und die JSG Biebertal (4:0). Nach Abschluss der „Meisterrunde“ lagen der TSV Weißtal und der VfB Wetter mit 7 Punkten und 7:2 Toren exakt gleichauf, so dass ein Elfmeterschießen erforderlich wurde, um den Turniersieger zu ermitteln. Dieses gewannen die Weißtaler gegen Wetter mit 3:1, nachdem Keeper Jona Daginnus einen Schuss der Hessen parierte. Neben dem Siegerpokal durften die Jungs vom Henneberg eine weitere Trophäe mitnehmen, denn Jonas Büdenbender, der einzige Spieler des Jungjahrgangs 2004 in der Weißtaler U 15, wurde als bester Feldspieler des Turniers ausgezeichnet. Die Weißtaler Treffer erzielten Dennis Becher (5), Kjell Otto (3), Nico Groos (3), Gian-Luca Langematz (2), Jakob Schlemmer (2) und Lukas Nauroth.