U16 Turniersieger in Freudenberg

Vergangenen Dienstag nahm unsere TSG Adler Dielfen B2 am gut besetzten und traditionsreichen Hallenturnier der Fortuna aus Freudenberg teil.
Auf diesem Weg nochmals ein Dankeschön an die Fortuna für die Einladung, bestand das Teilnehmerfeld doch ansonsten hauptsächlich aus mindestens A-Ligisten.
In der Gruppenphase konnten unsere Jungs ihre ersten 4 Spiele gegen die U17 von Rot-Weiß Lüdenscheid (4:1), den SV Setzen (5:1), Freudenberg 2 (2:1) und Hünsborn/Rothemühle (3:1) entscheiden, so dass es im letzten Spiel gegen Bezirksligist SG Betzdorf um den Gruppensieg gehen sollte.
Leider ging dieses spannende Spiel mit 1:2 verloren und man traf somit im direkt darauf folgenden Halbfinale auf den hoch favorisierten Mittelrheinligisten FV Wiehl, welcher seine Gruppenphase ohne Punktverlust und mit einem Torverhältnis von +24 dominiert hatte.
Abermals zeigten unsere Jungs eine sehr starke Leistung, nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit ging es ins Neunmeterschießen. Hier behielten Ramon Zilz, Fynn Werthenbach und Carl Julius Wagener die Nerven und verwandelten ihre Strafstöße souverän, ein Wiehler vergab und die U16 hatte es ins Endspiel geschafft.
Hier kam es erneut zum Aufeinandertreffen mit der U17 der SG Betzdorf, doch diesmal sollten die Adlerträger das Glück auf ihre Seite haben. Kurz nach Anpfiff markierte Max Kraft das 1:0, Keeper Yassin El Kabouchi reagierte ein paar Mal bärenstark und die Mannschaft brachte mit einer geschlossenen Leistung das Ergebnis über die Zeit.
Trainer Steven Klahr: „Heute war nicht alles Gold was glänzte, besonders das Gruppenspiel gegen Betzdorf ärgert mich im Nachgang noch ein wenig. Etliche vergebene Chancen und der Gegner macht aus drei Möglichkeiten 2 Tore.
Dafür freue ich mich umso mehr über den Turniersieg. Als einzige Mannschaft mit ausschließlich jungen Jahrgängen musst du halt alles geben, um bei so einem Turnier etwas mitzunehmen. Und das haben wir in den Finalspielen getan!“