B1 Trainingslager voller Erfolg

Am vergangenen Freitag startete unsere U17 früh morgens vom Autohof Wilnsdorf ins Ruhrgebiet, um sich im Trainingslager auf der wunderbaren Platzanlage beim VfR Sölde auf die anstehende Saison vorzubereiten.
Hier warteten mit einem von der Fifa mit 2 Sternen zertifizierten Großfeld, einem Kleinfeld sowie einer Käfiganlage, optimale Trainings-Bedingungen auf die Mannen von Coach Steven Klahr.
Ein Dank geht hier im Vorfeld ganz speziell an die Spielkultur GmbH in Person von Thomas Ernst und Ricardo Böck, sowie natürlich den VfR Sölde raus, die uns dieses Trainingslager super unkompliziert ermöglicht haben.
Direkt nach Ankunft in Sölde fand die erste zweieinhalbstündige Trainingseinheit auf dem Plan, bevor man in der Dortmunder Innenstadt die Jugendherberge bezog und das Mittagessen zu sich nahm.
Nach einer kurzen Mittagpause startete der Troß dann zum ersten Testpiel des Trainingslagers beim Landesligisten TuS Sundern. Trotz der intensiven Einheit am Morgen konnten unsere Jungs den höherklassigen Gegner über weite Strecken des Spiels dominieren, ohne jedoch frühzeitig den Sack zuzumachen. So ließen gegen Ende des Spiels die Kräfte nach und nach einer 2:1 Pausenführung trennte man sich letztlich 2:2. Torschützen waren hier Fynn Werthenbach und Danilo Massafra. Ein guter Test!
Abends ließ man den Tag in Kleingruppen in der Innenstadt ausklingen.
Samstagmorgen stand dann von 10:30 bis 13:00 die zweite Trainingseinheit auf dem Plan, mittags ermöglichte uns der Heimverein ein gemeinsames Grillen auf der Platzanlage. Auf diesem Wege danke an alle Muttis für die leckeren Salate!
Nach der Mittagspause wurden die Jungs dann von A-Lizenz Inhaber Ricardo Böck, Westfahlenauswahltrainer U17 wie Headcoach bei Spielkultur GmbH, für zwei Übungen übernommen. Vielen Dank nochmal, Ricardo! Die Jungs waren platt, aber beigeistert.
Anschließend gab’s dann zum Ausklang des Tages eine Partie Fußballgolf im Soccerpark Westfalen. Ein Riesen-Spaß für alle Beteiligten!
In den letzten Jahren ist dieser Sport gewaltig gewachsen, Ligenbetrieb wie nationale und internationale Meisterschaften werden gespielt. Auf der Anlage des Soccerpark Westfalen messen sich auch regelmäßig einige BVB-Profis beim Einlochen der Pille auf den verschiedensten Bahnen.
Nach einem gemeinsamen Abendessen ging’s dann früh ins Bett, stand doch am kommenden Sonntag um 11 der nächste Test gegen den Niederrheinligisten VfB Hilden auf dem Plan.
Aber nicht ohne vorher das Spiel der B-Junioren des Gastgeners VfR Sölde anzuschauen.
Super, welche Freundschaft einem im Jugendfußball entgegen gebracht werden kann!!!
Eine Überraschung hatte Trainer Steven Klahr allerdings noch parat:
Zum Spiel gegen Hilden hatte sich Thomas Ernst, den Fußballinteressierten aus seiner aktiven Zeit beim VfL Bochum, in Stuttgart und Kaiserslautern bekannt, zum Zuschauen angekündigt!
Ob er allerdings die Jungs oder seinen bei Spielkultur angestellten Coach Steven Klahr begutachten wollte, ist dem Schreiber dieser Zeilen nicht bekannt…
Die Fußballagentur Spielkultur hat es sich zur Aufgabe gemacht den Amteurfußball zu fördern und bildet regelmäßig Trainer wie Spieler interessierter Vereine in Camps und Schulungen weiter. Dies alles sogar kostenlos, mit Unterstützung von Sponsoren!
Mittlerweile arbeitet Spielkultur hier sogar mit dem FLVW Kreis Dortmund zusammen.
Auch international sind sie unterwegs, so bspw. seit einiger Zeit in China.
Mehr Infos gibt’s unter: spielkultur-online.de
Zurück zu unseren Jungs.
Es waren doch einige lange Gesichter dabei, als der Trainer die Jungs um 07:00 Uhr zum Frühstück auflaufen lief. Hatten man doch dem Gastgeber zugesagt, die eigene B-Jugend beim Testspiel zu beobachten.
Abschließend stand dann der letzte Test auf dem Plan. Die Trainer befürchteten Schlimmes, hatte man sich doch als Gegner den Niederrheinligisten VFB Hilden ausgesucht, direkt unterhalb der U17 Bundesliga angesiedelt, mit Gegnern wie ua. BMG, MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf U16.
Was aber dann kam, ahnte niemand nur annähernd voraus und war der krönende Abschluss des Trainingslagers. In einer intensiven Partie, wahrscheinlich das beste Spiel welches dieser Jahrgang je abgeliefert hat, konnte man in der ersten Hälfte durch 2 Tore von Max Kraft in Führung gehen. Allerdings handelte man sich auch einen Elfmeter gegen sich ein und so ging es mit einer knappen Führung in die Halbzeit.
Aus dieser kam der Gast ein wenig besser heraus und kam dann auch wiederum durch einen Elfmeter zum 2:2 und darauf sogar zur 3:2 Führung. Allerdings steckten unsere Jungs niemals auf, warfen alles was sie nach dem intensiven Wochenende noch zu geben hatten in die Waagschale und kamen tatsächlich in der letzten Minute noch zum Ausgleich durch Max Kraft.
Eine Spitzenleistung, von vorne bis hinten! Ein klasse Trainingslager von Freitag bis Sonntag! Ein voller Erfolg!
Danke an alle Beteiligten!